Kontakt
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

IMMO TALK 2023 – Bioökonomie beim Bauen

Biobasierte Rohstoffe statt Beton, Stahl und Kunststoff. Die Bauwirtschaft von morgen bereits heute anpacken. Der IMMO TALK 2023 stand unter dem Motto „Bioökonomie beim Bauen“.

Auf dieser Seite:

Der Fokus der Bauwirtschaft liegt auf Nachhaltigkeit

Unter dem Titel „Bioökonomie beim Bauen – Nachwachsende Rohstoffe im Lebenszyklus von Gebäuden“ kamen am 25. Mai 2023 mehr als 90 Vertreter:innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in der neuen weisenburger-Zentrale in Karlsruhe zusammen, um über zukunftsgerechtes Bauen mit biobasierten Rohstoffen zu diskutieren.

Vor dem Hintergrund der massiven notwendigen Emissionsreduktion in der Bauwirtschaft in wenigen Jahren und der Etablierung einer Kreislaufführung von Baustoffen, sind nachwachsende Rohstoffe ein wichtiger Hebel, um die sogenannte graue Energie zu reduzieren. Dieser Notwendigkeit sind sich die Entscheider:innen der TRK bewusst.

„Die Rohstoffwende ist ein wesentlicher Bestandteil des Transformationsprozesses zu einer nachhaltigen Bauwirtschaft“, fasst Jochen Ehlgötz, Geschäftsführer der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH, das Anliegen zusammen. „Wir müssen jetzt vorausschauend agieren, um Technologien und Produkte zur Marktreife zu führen und die Marktdynamik in den nächsten Jahren zu nutzen.“

Neues Bauen mit Pflanzenfasern

Neben dem bekannten Holzbau sind viele weitere, regionale Pflanzen wie Flachs, Weiden, Hanf oder Pilzmycelium zur Anwendung in unterschiedlichen Gewerken geeignet. Dabei spielen auch neue Bauverfahren eine essentielle Rolle, um die Verarbeitung traditioneller Werkstoffe zu industrialisieren und eine Zukunftsperspektive zu verleihen, die über die klassische Dämmung mit Biofasern hinausgeht.

Anschauliche Beispiele und Zukunftsperspektiven in diesem Bereich werden unter anderem am Karlsruher Institut für Technologie entwickelt und aktuell in verschiedenen Demonstrator-Projekten wie „RoofKIT“ oder „REGrow Willow“ und „ReGrow Flax“ vorgeführt.

Die Forschung und Entwicklung im Bereich der Bioökonomie gehört zur Kernkomeptenz der TRK: Erfahren Sie mehr zur Bioökonomiestrategie und initiieren Projekten. 

LIVESTREAM IMMO TALK 2022 mit Ministerin Nicole Razavi MdL

Die TechnologieRegion Karlsruhe GmbH im IMMO TALK 2022. Mit Ministerin Nicole Razavi MdL, Chefin des neuen Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg, zu dem Thema „Innovative Baupolitik für Baden-Württemberg: Planen und Bauen neu denken“: Ansätze, Schwerpunkte und Ausblicke aus dem neuen Ministerium zu bezahlbarem Wohnen und nachhaltigem Bauen.

Die Veranstaltung fand am Montag, den 25.04.2022, ab 18.00 Uhr im Auditorium der Volksbank Karlsruhe Baden-Baden statt. Neben einer begrenzten Zahl von Livegästen aus der Immobilienbranche, stand die Veranstaltung allen Interessierten per Livestream offen.

Mit Ministerin Razavi diskutierten der Vorsitzende des Aufsichtsrats der TechnologieRegion Karlsruhe GmbH, Oberbürgermeister Dr. Frank Mentrup und Vertreter:innen der Immobilienbranche aus der Region.

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne!
Dr. Petra Jung-Erceg
Koordinatorin Strategieentwicklung
Newsletter der TRK abonnieren

Sie haben unseren Newsletter noch nicht abonniert?
Dann wird es höchste Zeit! In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie über Aktuelles aus der TechnologieRegion Karlsruhe.

Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Opt*

Weitere Themen
Karlsruhe Mobility Lab
Ein wesentlicher Schwerpunkt der Mobilitätswende liegt dabei auf der Weiterentwicklung des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) und der Entwicklung neuer Mobilitätskonzepte. Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) ist mit der Kernkompetenz Mobilität ein Vorreiter in Sachen nachhaltiger Mobilitätsentwicklung.
Karriere
Einen sinnstiftenden Job mit einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld – auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die aktuellen Stellenausschreibungen der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK).
Wer wir sind
Das sind die Säulen der TechnologieRegion Karlsruhe: eine über Landesgrenzen vernetzte Region, starkes Unternehmertum, Kammern, Wissenschaftseinrichtungen und Kommunen, kombiniert mit einem einmaligen Angebot für internationale Fachkräfte.