Kontakt
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Energie

Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) erweist sich als Vorreiterin im Bereich nachhaltiger Energieinnovationen. Von wegweisenden Softwarelösungen für den Energiemarkt über infrastrukturfokussierte Initiativen bis hin zur Konzeption CO₂-freier Quartiere. Das Netzwerk der TRK trägt aktiv zur Energiewende bei und stärkt zudem die Sichtbarkeit und den Austausch, um gemeinsam innovative Projekte umzusetzen und die TRK als bedeutenden Energiestandort zu etablieren.

Auf dieser Seite:

Die Energiestrategie der TechnologieRegion Karlsruhe

Um die Energiewende erfolgreich umzusetzen, setzt die TRK auf eine enge Zusammenarbeit zwischen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Bürger:innen. Dabei betont sie die Bedeutung der gesellschaftlichen Akzeptanz, die Förderung von Investitionen, die Bündelung von Interessen und die internationale Vermarktung von Innovationslösungen. Die kontinuierliche Weiterentwicklung der Energiestrategie mit regelmäßigen Evaluierungen und einem Beirat sichert den langfristigen Erfolg.

Die TechnologieRegion Karlsruhe präsentiert mit RE-Action 1.5 eine ambitionierte Energiestrategie als einen der drei zentralen Wirtschaftsschwerpunkte der Region. Als Antwort auf die globalen Klimaziele betont die TRK ihre Rolle als Vorreiterin und Leuchtturm für die Energiewende, die in Zusammenarbeit mit Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Gemeinden vorangetrieben wird. Innerhalb der Strategie steht ein dezentraler Ansatz im Fokus, dessen Erfolg auf der Kooperation von Städten und Kommunen basiert.

Die Vision der TRK für das Jahr 2050 ist es, die klimapolitischen Ziele der Pariser Klimakonferenz zu erreichen und sich als Modellregion für die Energiewende und den Klimaschutz zu positionieren. Die Strategie fokussiert auf:

  • Technologietransfer,
  • die Schaffung von Reallaboren,
  • aktive Kooperation,
  • Bildungsförderung,
  • Außenwirkung,
  • Kommunikation,
  • Bürgerbeteiligung und
  • die Gestaltung rechtlicher Rahmenbedingungen.

Die TRK nutzt dabei ihre vorhandenen technologischen Potenziale und etabliert sich als ein Hotspot für innovative Energielösungen.

Wasserstoffprojekt H2iPortKA

Versorgungssicherheit, Bezahlbarkeit und Umweltverträglichkeit durch innovativen Klimaschutz: Dieses Ziel verfolgen die Projektpartner in der TRK mit dem Wasserstoffprojekt H2iPortKA.

Akteure der TRK Energiestrategie

Die Energiestrategie der TechnologieRegion Karlsruhe lebt für und mit seinen Akteuren in der Region. Hier finden Sie eine Übersicht über die Vielfalt der Akteure, deren Kompetenzen, ihre innovativen Projekte und wie die Mission 2 Grad erfüllt werden kann. Erfahren Sie frühzeitig neue Ideen und Planungen und welche Partner sich für die Zusammenarbeit anbieten.

Seven2one: Softwarelösungen für den Energiemarkt

Seven2one Informationssysteme GmbH entwickelt innovative Softwarelösungen für den Energiemarkt. Angesichts der wirtschaftlichen Prosperität und Expertise in Wissenschaft und Technologie in der Region spielt die Informationstechnologie eine entscheidende Rolle bei der Gestaltung der Energiewende. Seven2one trägt dazu bei, die Integration erneuerbarer Energien und die Effizienzsteigerung im Energiemarkt voranzutreiben, indem es maßgeschneiderte Softwarelösungen bereitstellt.

Kontakt

Dr. Christoph Schlenzig
Amalienbadstr. 41c,76227 Karlsruhe

Tel.: +49 721 62714 111
E-Mail: [email protected]
Website: www.seven2one.de

RBS wave: Fokus auf Infrastruktur von Städten und Kommunen

Inmitten der dezentralen Energiestrategie, die auf der Kooperation von Städten und Kommunen basiert, spielt RBS wave eine entscheidende Rolle bei der Entwicklung nachhaltiger städtischer Infrastrukturen. Durch ihre Expertise trägt RBS wave dazu bei, dass die TRK ihre optimalen Voraussetzungen für eine effektive und effiziente Energiewende voll ausschöpfen kann.

Kontakt

Stephanie Frick
RBS wave GmbH, Mittlerer Pfad 2-4, 70499 Stuttgart

Tel.: +49 711 185 71 518
E-Mail: [email protected]
Website: www.rbs-wave.de

evohaus: Konzeption von CO2-freien Quartieren mit gesellschaftlichem Mehrwert

In einer Zeit, in der soziale Verantwortung und Umweltschutz Hand in Hand gehen, bringt Evohaus innovative Ideen in die Energiestrategie der Region ein. Ihre Expertise in der Entwicklung umweltfreundlicher CO2-freier Quartiere, wie beispielsweise Kitas oder Pflegeeinrichtungen, trägt nicht nur zur Erreichung der Klimaziele bei, sondern schafft auch einen spürbaren positiven Einfluss auf die Lebensqualität der Menschen in der Region.

Kontakt

Heinz Hanen
Emil-Nolde-Straße 2, 76227 Karlsruhe

Tel.: +49 721 183 8910
E-Mail: [email protected]
Website: www.evohaus.com

Easy Smart Grid GmbH: Wegbereiter in Energiespeicherung und -management

Die 2014 gegründete Easy Smart Grid GmbH aus Karlsruhe ist führend in der Entwicklung von Technologien für die Herausforderungen der Energiespeicherung und des Managements von erneuerbaren Energiesystemen. Mit internationaler Anerkennung seit der Gründung bietet das Unternehmen innovative Lösungen, darunter die Nutzung zeitlicher Flexibilität von Stromverbraucher:innen als „virtuelle Batterie“. Aktive Teilnahme an Projekten, wie dem Reallabor in Allensbach (SoLAR) und Smart-City-Initiativen, spiegelt das Engagement von Easy Smart Grid für eine nachhaltige Energiewende wider.

Kontakt

Dr.-Ing. Thomas Walter
Dessauerstr. 15, 76139 Karlsruhe

Tel.: 0171 229 4629 (privat)
E-Mail: [email protected]
Website: www.easysg.de

Handwerkskammer Karlsruhe: Handwerk als Partner der Energiewende

Die Handwerkskammer Karlsruhe fungiert als Interessenvertretung und Servicedienstleister für über 19.000 Mitgliedsbetriebe in der Technologieregion Karlsruhe und der Region Nordschwarzwald. Als Partner der Energiewende unterstützt die Kammer ihre Betriebe durch qualifizierte Beratung, Weiterbildungsangebote und aktive Beteiligung an Projekten und Fachgremien. Aktuelle Projekte, wie die KEFF Kompetenzstelle für Energieeffizienz und die Mitwirkung an der Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz, unterstreichen das Engagement der Handwerkskammer für Nachhaltigkeit.

Kontakt

Brigitte Dorwarth-Walter
Friedrichsplatz 4-5, 76133 Karlsruhe

Tel.: +49 721 1600 127
E-Mail: [email protected]
Website: www.hwk-karlsruhe.de

fokus.energie e.V.: Innovatives Energie-Netzwerk der TRK

fokus.energie e.V. ist ein führendes Netzwerk von Unternehmen und Institutionen in der TechnologieRegion Karlsruhe im Energiebereich. Durch gebündelte Expertise in Bildung, Austausch und Gründerunterstützung setzt sich der Verein für die Energiestrategie „Smart Energy – TRK Mission 2 Grad“ ein. Projekte wie AXEL und DiKraft unterstreichen das Engagement für nachhaltige Innovationen und die Förderung junger Unternehmen in der Region.

Kontakt

Hilmar F. John
Haid-und-Neu-Str. 7, 76131 Karlsruhe

Tel.: +49 721 96492 – 786
E-Mail: [email protected]
Website: www.fokusenergie.net

Downloads

„Die Energiestrategie der TechnologieRegion Karlsruhe“ (3 MB, PDF)
„“ (1 MB, PDF)
Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne!
Markus Wexel
Koordinator Energie
Newsletter der TRK abonnieren

Sie haben unseren Newsletter noch nicht abonniert?
Dann wird es höchste Zeit! In regelmäßigen Abständen informieren wir Sie über Aktuelles aus der TechnologieRegion Karlsruhe.

Bleib auf dem Laufenden mit unserem Newsletter!

*“ zeigt erforderliche Felder an

Opt*

Weitere Themen
Karriere
Einen sinnstiftenden Job mit einem abwechslungsreichen Aufgabenfeld – auf dieser Seite erfahren Sie mehr über die aktuellen Stellenausschreibungen der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK).
RegioWIN
RegioWIN in der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) stärkt die Innovationskraft und nachhaltige Entwicklung durch die Förderung von fünf prämierten Leuchtturmprojekten, die eine breite Palette von Themen wie Digitalisierung, (E-)Mobilität, Ressourceneffizienz, Fachkräfteentwicklung und Bürgerbeteiligung umfassen.
KULT Preisverleihung
Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) zeichnet originelle Projekte und Inszenierungen mit dem Kulturpreis alle zwei Jahre aus. Auf dieser Seite erfahren Sie alle Details zum KULT-Preis der TRK.