Kontakt
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Veranstaltungen – Netzwerken und Anschluss finden

Kontakte knüpfen, Kulturen kennenlernen und in der Region ankommen – das Welcome Center der TRK bietet internationalen Fachkräften zahlreiche Veranstaltungen, um Anschluss zu finden – beruflich und privat. Erfahren Sie mehr über das Angebot zum Netzwerken und unseren Veranstaltungen.

Auf dieser Seite:

International Come Together 25.04.24

Donnerstag, 25.04.2024| 18.30 – 20.30 Uhr,

Tourist-Information Karlsruhe, Kaiserstraße 72-74, 76133 Karlsruhe 

Karlsruhe entdecken & erleben 

Ein geselliger Abend im “Schaufenster Karlsruhe”

Impulsgeberin: Susanne Wolf, Teamleitung Tourist-Information Karlsruhe

Das „International Come Together“, ist das Netzwerktreffen für internationale Fachkräfte, Studierende und Interessierte in der TechnologieRegion Karlsruhe: eine ideale Gelegenheit, um wertvolle Kontakte zu knüpfen, von verschiedenen Erfahrungen zu profitieren und sich mit Gleichgesinnten auszutauschen.

Dieses informelle Treffen bietet internationalen Fachkräften und Studierenden die ideale Gelegenheit, Menschen aus aller Welt zu treffen, vor Ort kennenzulernen oder wiederzusehen. Alle Termine sind unabhängig voneinander zu betrachten – Sie können einmal, zweimal, … oder immer dabei sein.

Wir bitten um Anmeldung per E-Mail an [email protected].

„Einladung Deutsch ICT 25.04.2024"
„Einladung Englisch ICT 25.04.2024"

HR-Netzwerk „Internationale Fachkräfte für die TRK“ 18.04.24

Donnerstag, 18.04.2024| 14 – 17 Uhr,

Schwitzer’s Hotel am Park GmbH, Etzenroter Str. 4, 76337 Waldbronn www.schwitzers.com

Für Personalverantwortliche bzw. HR-Mitarbeitende eines Unternehmens wirft das Thema „Internationale Fachkräfte finden & binden“ oftmals viele Fragen auf. Um hier Unterstützung zu bieten und Erleichterungen zu erwirken, laden wir zum nächsten Treffen des HR-NetzwerksInternationale Fachkräfte für die TRK“ ein.

Wir freuen uns sehr, dass bei diesem Treffen Frank Noe, Ausländerbehörde des Landratsamtes Karlsruhe, über erste Erfahrungen mit den Neuerungen im Fachkräfteeinwanderungsgesetz informieren und für Ihre Fragen zur Verfügung stehen wird.

Agenda:

14.00 Uhr           Begrüßung & Betriebsbesichtigung (optional für die Teilnehmenden)

14.30 Uhr           Begrüßung in der „Brasserie“

14.35 Uhr           Erste Erfahrungen einer Ausländerbehörde der TechnologieRegion Karlsruhe mit der Fortschreibung des Fachkräfteeinwanderungsgesetzes „FEG 2.0“
Frank Noe, Landratsamt Karlsruhe, Amt für Ordnung und Recht, Abteilung Ausländer, Sachgebiet Aufenthaltsrechte Erwerbstätigkeit

15.30 Uhr           Pause

16.00 Uhr           Erfahrungen aus der Praxis: „Auszubildende für die Gastronomie aus der ganzen Welt“ Sebastian Schuster, Schwitzer’s Hotel am Park GmbH

16.20 Uhr           Fachkräfte aus Indien. Einblick in die Aktivitäten Baden-Württemberg –
                              Maharashtra

16.40 Uhr          offene Fragen, Anmerkungen

17.00 Uhr           Ende    

Das Netzwerk trifft sich zwei Mal pro Jahr und ermöglicht Personalverantwortlichen / HR-Mitarbeitenden von Unternehmen innerhalb der TechnologieRegion Karlsruhe:

  • fachlichen Austausch zu Themen wie Akquise internationaler Fachkräfte; aufenthaltsrechtliche Hürden bzw. Entwicklungen; Integration am Arbeitsplatz; soziale, sprachliche Integration; Dual Career; Wohnraum; kulturelle Interaktion; …
  • Vernetzung mit Personalverantwortlichen / HR-Mitarbeitenden anderer Unternehmen
  • Synergien-Bildung für den Berufsalltag.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie Zeit und Interesse hätten, wieder bzw. neu in dieser Runde mitzuwirken und bitten um Anmeldung unter [email protected]

„Informationsflyer HR-Netzwerk 18.04.2024"

Dual Career Workshop – ein Angebot speziell für Partnerinnen und Partner Ihrer internationalen Mitarbeitenden

Zielgruppe: Partnerinnen und Partner von internationalen Mitarbeitenden

Sprache: Englisch 

Wenn Sie internationale Fachkräfte nicht nur gewinnen, sondern auch langfristig binden möchten, ist es zielführend, die berufliche Perspektive für die begleitende Partnerin oder den Partner mitzudenken.

Unser Workshopangebot richtet sich an Partnerinnen und Partner internationaler Fachkräfte, die eine eigene berufliche Perspektive in der Region entwickeln und realisieren möchten. Wir informieren über den regionalen Arbeitsmarkt und vermitteln die Besonderheiten, die bei einer Bewerbung in Deutschland zu beachten sind. Entwicklung von Bewerbungsstrategien, Erfahrungsaustausch, Vernetzung und Beratung machen das Angebot zu einem idealen Ausgangspunkt um erfolgreich in der TKR durchzustarten.

Der erste Dual Career Workshop fand am 15. März bei einem unserer Gesellschafter Vulcan Energie Ressourcen GmbH statt. Thorsten Hauck begrüßte und gab sechs Akademiker*innen Einblicke in die Arbeit von “Vulcan”. Für diesen Workshop konnten wir mit Meike von Platen-Holzapfel eine erfahrene Dual Career Spezialistin gewinnen. Meike von Platen-Holzapfel ist HR Managerin bei BASF SE, Career Coach (ICF zertifiziert) und interkulturelle Trainerin. Über viele Jahre verantwortlich für die Willkommenskultur in der Firmenzentrale von BASF hat sie maßgeblich dazu beigetragen, dass zahlreiche Partnerinnen und Partner internationaler Fach- und Führungskräfte ihre eigene berufliche Karriere in Deutschland erfolgreich fortführen konnten.
www.linkedin.com/in/meike-von-platen-holzapfel

Interesse?
Bitte nehmen Sie Kontakt auf: [email protected]

Dual Career Workshop - Invitation 15.03.2024

„Endlich wieder ein beruflicher Termin nur für mich, außerhalb des Bekanntenkreises meines Mannes, tat so gut! Ich habe neue Motivation mich in der Region zu bewerben!“

International Come Together

Netzwerken, neue Leute kennenlernen und Anschluss finden – das International Come Together ist ein Ort der Begegnungen. Besonders in der Anfangszeit ist es wichtig, Kontakte zu knüpfen – beruflich und privat. Das Welcome Center TechnologieRegion Karlsruhe lädt sowohl internationale Fachkräfte und Studierende als auch Interessierte aus der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) zu den Treffen ein.

Weitere Angebote zum Kontakte Knüpfen

Neben dem International Come Together bieten wir und unser Partnernetzwerk in der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) Ihnen weitere Veranstaltungen an.

IBZ Karlsruhe

Das Internationale Begegnungszentrum Karlsruhe e.V. (ibz) bietet ein breitgefächertes Kulturprogramm an und zeichnet sich durch vielseitige integrationsfördernde Angebote und Projekte aus. Im Jahr 1995 wurde das ibz auf Beschluss des Gemeinderats der Stadt Karlsruhe gegründet, um aktiv gegen Fremdenfeindlichkeit und Rechtsextremismus vorzugehen.

Das ibz trägt durch Informationsveranstaltungen und kulturübergreifende Begegnungen aktiv zum Abbau von Vorurteilen und einem besseren Verständnis zwischen den Einwohner:innen Karlsruhes aus aller Welt bei.

  • Unser Ziel ist es, kulturelle Vielfalt als Bereicherung zu erleben. Wir möchten nicht nur die Unterschiede, sondern auch die Gemeinsamkeiten zwischen den Kulturen hervorheben – die verbindenden Werte und das gemeinsame Interesse an einem friedlichen und respektvollen Miteinander in Karlsruhe.
  • In unseren Räumlichkeiten arbeiten elf Vereine auf unterschiedliche Weise mit uns zusammen. Unser Angebot zielt darauf ab, durch Informationsveranstaltungen und Projekte das Interesse und Verständnis für verschiedene Kulturen und Religionen zu fördern sowie kultursensible Haltungen zu vermitteln.

Menschen, die neu nach Karlsruhe kommen, wollen wir helfen sich schneller zurechtzufinden und hier bald eine Heimat zu finden.

AniKA - Ankommen in Karlsruhe

Das Bündnis AniKA – Ankommen in Karlsruhe bietet auf dieser Austauschplattform Erstinformation und Erstorientierung aus einer Hand. Es soll Ihnen helfen, sich durch Beratung, Vernetzung und Begleitung in Karlsruhe willkommen zu fühlen. Der Veranstaltungskalender zeigt Angebote für Internationals in der Region, hier eine Auswahl:

  • Das wöchentlich stattfindende Willkommenscafé, jeden Mittwoch von 16 bis 18 Uhr im Café Globus des ibz. Das Willkommenscafé bietet nicht nur einen Ort für Vernetzung, Information und Begegnungen, sondern stellt auch persönliche Kontakte her. Zusätzlich stehen Ihnen bei Bedarf Integrationslotsen mit Rat und Tat zur Seite und begleiten Sie zu Behörden und Ämtern.
  • Die Infobörse dient der gebündelten Weitergabe von Informationen. Sie findet zweimal in Jahr statt. Dort finden Sie verschiedene Akteure mit ihren jeweiligen Angeboten und Informationen wie
    • Jobcenter
    • Schulamt
    • Büro für Integration
    • Migrationsberatung
    • Migrantenvereine

Sprachtraining

SprechPunkt ist ein kostenfreies Angebot zum Üben der deutschen Sprache. Es werden Gruppen nach Sprachniveau gebildet und jeweils von ehrenamtlichen Moderator:innen begleitet. Die Abende finden dienstags und donnerstags von 18:30 bis 20:00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Der Verein „Freunde für Fremde“ im ibz bietet Sprachkurse für Flüchtlinge und Asylbewerber:innen an. In kleinen Gruppen wird unter der Leitung von Ehrenamtlichen Deutsch gelernt. 

Weitere Themen
Deutsch lernen
Sie möchten Deutsch lernen oder Ihr Deutsch verbessern? Mit finanziell geförderten Kursangeboten unterstützt die Bundesregierung die Integration und Qualifizierung von zugewanderten Menschen.
Familie
Die Familie nach Deutschland nachziehen – ein großer Schritt. Hierfür setzen wir uns ein! Erfahren Sie mehr zum Nachzug der Familie und was Sie im Familienleben in der TRK erwartet.
Dual Career
Ein neuer Job, eine neue Stadt, ein neues Leben – das kann ganz schön überwältigend sein. Umso wichtiger ist die Unterstützung der Familie. Mit unserer Beratung zu Dual Career finden Ihre Partner:innen den passenden Job.
Wir sind für Sie da!
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.