Kontakt
Suche
Close this search box.
Suche
Close this search box.

Arbeiten in der TRK: ein starker Wirtschaftsstandort

Ein Ort des Neuanfangs: Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) zählt zu den wirtschafts- und innovationsstärksten Regionen in Europa. Sie wollen als internationale Fachkraft hier ankommen und Ihre Karriere auf das nächste Level heben? Dann haben Sie genau die richtige Entscheidung getroffen! Auf dieser Seite finden Sie alle Infos zumWirtschaftsstandort TRK und welche Möglichkeiten sich Ihnen hier eröffnen.

Auf dieser Seite:

Vielversprechende Arbeitgeber: Vom Mittelstand zum Großkonzern

Mit einer Fläche von rund 6.000 Quadratkilometern und rund 1,6 Millionen Einwohnern zählt die TechnologieRegion Karlsruhe zu den wirtschafts- und innovationsstärksten Regionen in Europa. Hervorragend ausgebildete Fachkräfte, gute Infrastruktur, erstklassige Bildungseinrichtungen und engagierte Wirtschaftsförderer bilden die Basis für gesunde Wirtschaftskraft.

Was das Besondere am Wirtschaftsstandort der TechnologieRegion Karlsruhe ist? Die unmittelbare Nähe zu Forschung und Entwicklung – über 40 Hochschulen und Forschungseinrichtungen mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) an der Spitze – verhilft zu einem Innovationsvorsprung. Mit dem KIT, dem ZKM Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe und Netzwerken wie dem CyberForum ist die TRK zukunftsweisend in Europa.

Das alles zusammen macht die TechnologieRegion Karlsruhe zu einem der erfolgreichsten Wirtschafts- und Innovationsstandorte in Europa.

Unternehmen, Kammern, Wissenschaftseinrichtungen und Kommunen bilden zusammen das regionale, bundesländerübergreifende und transnationale Aktionsbündnis TechnologieRegion Karlsruhe GmbH. Gemeinsam gestalten sie die Entwicklung der Region mit dem Ziel, die Wirtschafts-, Wissenschafts- und Innovationsregion zu stärken und weiter voranzubringen. Der Fokus liegt dabei auf den Themenfeldern Mobilität, Energie und Digitalisierung und Bioökonomie.

Welche Vorteile bringt ein Job in der TRK mit sich?

Wer in der TechnologieRegion Karlsruhe Fuß fassen möchte, profitiert von zahlreichen Vorteilen, dazu zählen:

  • Vielfältiger Branchenmix: Die Stärken der Region sind der vielfältige Branchenmix mit einem hohen Anteil an zukunftsfähigen Technologien und der über alle Städte und Gemeinden verteilte innovative Mittelstand – die Spezialisten in der Marktnische. Hinzu kommen weltbekannte Unternehmen die ihren Sitz oder Dependancen in der TRK haben.
  • Breites Angebot von Hochschulen und Forschungseinrichtungen: Vom Maschinenbau, über Angewandte Geowissenschaften bis hin zu Wirtschaftsingenieurwesen.
  • Zahlreiche Arbeitgeber für internationale Fachkräfte: Allein in der IT-Wirtschaftsbranche sind mehr als 4.000 Arbeitgeber in der TRK angesiedelt.
  • Hervorragende Rankings: Die TRK befindet sich unter den wichtigsten Standorten für Informations- und Kommunikationstechnologie in Europa.

Wegweiser: Alles rund um die Jobsuche

Bewerbungen schreiben, Job-Interviews führen und den Arbeitsvertrag unterschreiben. Der Weg von der Stellenausschreibung bis hin zum ersten Arbeitstag ist sehr aufregend. Wir wollen Sie auf Ihren ersten Schritten unterstützen und haben Ihnen nützliche Informationen zusammengefasst. 

Jobsuche für Fachkräfte: Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Planen Sie direkt Ihre Jobsuche und profitieren Sie von einem sechsmonatigen Visum, das Sie bei einer deutschen Auslandsvertretung erhalten können. Alle Informationen zu den Antragsvoraussetzungen finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes.

Um das Visum zur Arbeitssuche zu beantragen, benötigen Sie eine abgeschlossene berufliche oder akademische Ausbildung und müssen Ihren Lebensunterhalt während Ihres Aufenthaltstitels selbst finanzieren können. Mit diesem Visum haben Sie die Möglichkeit, bis zu 6 Monate lang nach einem passenden Arbeitsplatz zu suchen.

Sobald Sie die ideale Stelle gefunden haben, können Sie unkompliziert den erforderlichen Aufenthaltstitel beantragen und natürlich weiterhin in Deutschland bleiben. Haben Sie Ihr Studium an einer deutschen Universität abgeschlossen? Herzlichen Glückwunsch! Sie können die folgenden 1,5 Jahre nutzen, um sich nach Ihrem Abschluss einen geeigneten Job zu suchen und Ihre berufliche Reise in Deutschland zu starten. Wir begleiten Sie gerne auf diesem aufregenden Weg!

Auf einen Blick

  • Nicht-EU Bürger:innen und Nicht-EWR Bürger:innen können mit einem Universitätsabschluss oder einer abgeschlossenen beruflichen Ausbildung und einem Visum zur Arbeitssuche direkt nach Deutschland kommen. Die Qualifikationen müssen anerkannt oder mit einem deutschen Bildungsabschluss vergleichbar sein.
  • Für Nicht-EU Bürger:innen ist die Jobsuche in Deutschland mit dem Visum zur Arbeitsplatzsuche bis zu sechs Monate vor Ort erlaubt.
  • Bei internationalen Absolvent:innen deutscher Universitäten wird nach erfolgreichem Abschluss des Studiums die Aufenthaltserlaubnis bis zu 18 Monate zur Suche einer Erwerbstätigkeit verlängert.
Hinweis zur Arbeitserlaubnis

Mit dem Visum zur Arbeitssuche dürfen Sie nicht arbeiten (§ 18c Abs. 1 S.2 AufenthG). Wenn Sie einen entsprechenden Arbeitsplatz gefunden haben, können Sie in Deutschland die Blaue Karte EU oder einen anderen Aufenthaltstitel zum Zwecke der Erwerbstätigkeit beantragen und in Deutschland bleiben, ohne vorher auszureisen. Erfahren Sie mehr darüber auf der Seite rund um die Arbeitserlaubnis.

Durchstarten als Fachkraft in der TRK

Suchen Sie nach dem idealen Arbeitsplatz in der TechnologieRegion Karlsruhe (TRK)? Wir helfen Ihnen dabei und geben Ihnen wertvolle Tipps, um die passende Stelle zu finden. Entdecken Sie Jobmöglichkeiten auf Karrieremessen oder auf diversen Jobportalen im Internet.

 

Wie finde ich meinen Traumjob?

Karrieremessen bieten Ihnen die einzigartige Gelegenheit, sich über verschiedene (regionale) Unternehmen zu informieren und direkt Fragen zu stellen. Im Folgenden finden Sie eine Auswahl an renommierten Karrieremessen in unserer Region. Vereinfachen Sie Ihre Suche und knüpfen Sie wertvolle Kontakte für Ihre berufliche Zukunft in der TRK!

  • „Einstieg Beruf“ ist die größte Messe für berufliche Ausbildung in der Region
  • „Learntec: Lernen mit IT“, Internationale Fachmesse und Kongress
  • „KIT-Karrieremesse“, Karlsruher Institut für Technologie
  • „Horizon Karlsruhe“, Studien- und Ausbildungsmesse
  • „Career Contacts“ Firmenkontaktmesse der Hochschule Karlsruhe Technik und Wirtschaft

Tipp!
Nehmen Sie Ihren Lebenslauf mit zur Messe, vielleicht können Sie sich bei einigen Unternehmen direkt bewerben.

Nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten des Internets, um Ihren nächsten Job in Deutschland zu finden, egal ob Sie sich noch in Ihrem Heimatland oder bereits in Deutschland befinden. Hier sind einige Internetadressen, die Ihnen dabei helfen, schnell Stellenangebote für Ihren erlernten Beruf oder Traumjob in der TechnologieRegion Karlsruhe zu entdecken:

Viele deutsche Unternehmen melden ihre offenen Stellen nicht nur den offiziellen Institutionen, sondern veröffentlichen auch selbst Jobangebote im Internet. Schauen Sie daher auf bekannten Jobportalen und in sozialen Netzwerken wie LinkedIn oder XING nach. Alternativ recherchieren Sie, welche Unternehmen in Deutschland für Ihren Beruf besonders in Frage kommen. Oft bieten diese Unternehmen auf ihren Firmenwebsites eigene Stellenangebote an. Schauen Sie in den Rubriken „Stellenangebote“, „Karriere“, „Jobs“ oder „Vakanzen“ für weitere Möglichkeiten, Ihren Traumjob zu finden.

Eine weitere Alternative ist der Weg über private Vermittlungsagenturen. Diese suchen für Sie nach einer passenden Stelle. Allerdings können sie von Jobsuchenden dafür Honorare verlangen.

Weitere Anlaufstellen für Ihren neuen Job

Auch die staatlichen Institutionen in Deutschland bieten offene Stellen auf ihren Websites an. Hier die wichtigsten Adressen im Überblick.

Bundesagentur für Arbeit

Entdecken Sie das offizielle Portal zur Stellensuche in Deutschland, bereitgestellt von der Bundesagentur für Arbeit (BA) – eines der wichtigsten in Deutschland. Die BA engagiert sich dafür, Bürger:innen im In- und Ausland bei der Suche nach Arbeit zu unterstützen. Auf der Website der Bundesagentur für Arbeit steht Ihnen eine Jobbörse zur Verfügung, in der Sie gezielt nach freien Stellen suchen können. Die Suchmaske ist in sieben Sprachen verfügbar, jedoch sind die Stellenangebote in der Regel nur in deutscher Sprache verfügbar. Nutzen Sie dieses wertvolle Ressourcenangebot, um Ihren nächsten Karriereschritt in Deutschland zu machen.

Unser Tipp

Viele offene Stellen aus dem Portal der Bundesagentur für Arbeit finden Sie auch direkt in der „Make it in Germany“-Jobbörse. Hier können Sie gezielt Angebote in Berufen durchsuchen, in denen Deutschland Bedarf an Fachkräften hat.

Zentrale Auslands- und Fachvermittlung

Ein guter Ansprechpartner für Arbeitssuchende, die sich für eine Beschäftigung in Deutschland interessieren, aber noch nicht in Deutschland wohnen, ist die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV). Die ZAV gehört zur Bundesagentur für Arbeit. Eine ihrer Kernaufgaben ist die Beratung und Vermittlung auf internationaler Ebene.

EURES

Die Bundesagentur für Arbeit ist Mitglied im europäischen Netzwerk der Arbeitsverwaltungen (EURES). EURES fördert die Mobilität von Arbeitssuchenden in Europa durch Beratung und Vermittlung, bietet interessante Jobperspektiven sowie Förderprogramme. Informationen dazu erhalten Sie von den EURES-Berater:innen in den jeweiligen Ländern. Auf der EURES-Website finden Sie Jobangebote aus 31 europäischen Ländern, darunter Deutschland, sowie Informationen zu Lebens- und Arbeitsbedingungen. Das Portal ist in 25 Sprachen verfügbar.

EURES organisiert im Frühjahr und Herbst die European Job Days in vielen europäischen Ländern, auf denen auch Stellen in Deutschland präsentiert werden. Die Termine finden Sie auf der EURES-Website oder Facebookseite oder durch direkte Anfrage bei den EURES-Beratern der Länder. Entdecken Sie berufliche Perspektiven in Deutschland!

Wir sind für Sie da!
Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Weitere Themen
Mobilität
Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) profitiert von ihrer zentralen Lage in Europa und von hervorragenden Verkehrsanbindungen. Auf Straßen, Schienen, zu Wasser und in der Luft führen die Wege in alle Richtungen und zu den wichtigen Metropolen.
Dual Career
Ein neuer Job, eine neue Stadt, ein neues Leben – das kann ganz schön überwältigend sein. Umso wichtiger ist die Unterstützung der Familie. Mit unserer Beratung zu Dual Career finden Ihre Partner:innen den passenden Job.
Wirtschaftsstandort
Ein Ort des Neuanfangs: Die TechnologieRegion Karlsruhe (TRK) zählt zu den wirtschafts- und innovationsstärksten Regionen in Europa. Sie wollen als internationale Fachkraft hier ankommen und Ihre Karriere auf das nächste Level heben? Dann haben Sie genau die richtige Entscheidung getroffen!