WILLKOMMENSPORTAL

TRK-Karte

Partner werden!

Ihr Unternehmen / Ihre Institution im TRK-Film!
Infos zum Film
TRK-Orte im Film

Hauptbahnhof Karlsruhe

Der Hauptbahnhof Karlsruhe liegt am südlichen Rand der Kernstadt. Dem Bahnhof ist der Bahnhofsplatz vorgelagert, welcher sich an der nördlichen Seite des Hauptbahnhofs befindet und über eine eigene Haltestelle für Tram und Stadtbahnen verfügt. Nach Angaben der DB empfängt der Hauptbahnhof täglich etwa 60.000 Fahrgäste und Besucher.

Südstadt Karlsruhe

Die Südstadt Karlsruhe ist ein lebendiger innenstadtnah gelegener Stadtteil mit vielen Facetten und einem eigenen Charme. Die Südstadtbewohnerinnen und - bewohner von heute schätzen das multikulturelle Miteinander des Stadtteils mit über 25% Ausländeranteil, darunter viele Studierende.

Volksbank Karlsruhe

Die Volksbank Karlsruhe eG gehört als Genossenschaftsbank zum Verbund der Volksbanken / Raiffeisenbanken und ist tätig im Stadt- und Landkreis Karlsruhe. Die Bank ist der Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. (BVR) angeschlossen.

Marktplatz Bretten

Die Große Kreisstadt Bretten mit ihren rund 29.000 Einwohnern ist ein aufstrebendes Mittelzentrum zwischen den Oberzentren Karlsruhe, Pforzheim, Stuttgart und Heilbronn. Gute Verkehrsverbindungen zu den Autobahnen A5, A8 und A6 (maximal 25 km) sowie die Lage am Kreuzpunkt der Eisenbahnlinien Karlsruhe-Heilbronn bzw. Stuttgart-Bruchsal und vor allem auch die Stadtbahnlinien von Karlsruhe, Heilbronn und Bruchsal machen sie für den Besucher leicht erreichbar.

Agilent Technologies Waldbronn

Agilent Technologies bietet Laboren und Forschungseinrichtungen Lösungen, die beispielsweise zur Entwicklung neuer Medikamente, bei der Kontrolle von Lebensmitteln, in der Krebsforschung oder bei Dopingkontrollen eingesetzt werden. Unser Hauptsitz befindet sich in Santa Clara (Kalifornien/USA) und damit im Herzen des Silicon Valley. Von unseren 12.000 Mitarbeitern weltweit sind rund 800 am Standort Waldbronn beschäftigt. Hier entwickeln, produzieren und vermarkten wir marktführende Analytik-Komplettlösungen, basierend auf Flüssigkeitschromatographie und Elektrophorese.

Neff Bretten

Neff schreibt Küchengeschichte. Seit über 135 Jahren entwickeln wir unsere Küchengeräte in unverwechselbarem Design, einzigartigen Funktionen, Qualität „Made in Germany“, Ökonomie und Ökologie ständig weiter. Das Ergebnis sind exklusive Innovationen, die mit zahlreichen Preisen und Qualitätsprädikaten ausgezeichnet wurden. Unser leidenschaftliches Ziel ist, das Kochen zu einem noch größeren Vergnügen zu machen.

KVV Straßenbahn

Schnell rein in die City, rasch raus in die Region. Der KVV ist der drittgrößte Verkehrsverbund in Baden-Württemberg. 1994 gegründet umfasst er 20 Verkehrsunternehmen. Für insgesamt 245 Linien innerhalb des KVV gibt es damit ein einheitliches Verkehrs- und Tarifsystem. Das Netz des KVV verbindet die gesamte Region Mittlerer Oberrhein. Von Bühl im Süden bis Waghäusel im Norden. Von Bad Bergzabern und Wissembourg im Westen bis Vaihingen im Osten. Und es geht noch weiter – über Eppingen und über Forbach.

Schlossgarten Karlsruhe

Jenseits des Schlosses zum Hardtwald hin liegt der Schlossgarten mit Fasanengarten im Osten und dem alten Botanischen Garten im Westen. Der Schlossgarten wurde unter Markgraf Karl Wilhelm durch den Hofgärtner Christian Thran 1731 bis 1746 im französischen Barockstil angelegt. Sein Nachfolger Großherzog Karl Friedrich ließ Bereiche des Gartens durch die Hofgärtner Saul und Müller und schließlich ab 1787 durch den aus England berufenen Garteninspektor Friedrich Schweickardt nach englischen Vorbildern umgestalten.

Schlossgarten Bruchsal

Im Jahr 1719 beschloss Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn, seine Residenz von Speyer nach Bruchsal zu verlegen. Es entstand eine barocke Schlossanlage mit zahlreichen Einzelgebäuden und dem achsensymmetrisch auf das Hauptgebäude ausgerichteten Garten. Dieser wurde - wie die meisten Schlossgärten im Zeitalter des Absolutismus - als Fortsetzung der Wohnräume im Freien angesehen, die Pflanzen dienten als lebender Baustoff.

Barockschloss Bruchsal

Im Jahr 1719 beschloss Fürstbischof Damian Hugo von Schönborn, seine Residenz von Speyer nach Bruchsal zu verlegen. Es ist das einzige fürstbischöfliche Barockschloss am Oberrhein. Berühmt ist es vor allem durch das beeindruckende Treppenhaus von Baumeister Balthasar Neumann: die „Krone aller Treppenhäuser des Barockstils“.

Marktplatz Bruchsal

Bruchsal ist ein moderner Wirtschaftsstandort mit einer Jahrtausende alten Geschichte, vielen Freizeitgestaltungsmöglichkeiten, einem abwechslungsreichen kulturellem Leben und guten Einkaufsmöglichkeiten. Die Stadtteile mit ihren idyllischen Winkeln und historischen Bauwerken haben ihren dörflichen Charakter über die Jahrhunderte bewahren können.

Deutsches Musikautomatenmuseum

Das Deutsche Musikautomaten Museum im Schloss Bruchsal beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen der Musikautomaten weltweit. Die mittlerweile bald 500 Exponate des Museums zeigen schwerpunktartig die Entwicklung der Musikautomaten seit der kunsthandwerklichen Fertigung im 17. und 18. Jahrhundert bis hin zu ihrer Hochblüte im Industriezeitalter des ausgehenden 19. Jahrhunderts, und schließlich zum Abgesang in der Zeit der Weltwirtschaftskrise Ende der Zwanziger Jahre im 20. Jahrhundert.

SEW-Eurodrive Bruchsal

SEW-EURODRIVE, das ist Bewegung, Tradition, Innovation, Qualität und Service - das beweisen wir unseren Kunden seit über 80 Jahren jeden Tag. Denn wir bewegen nicht nur unzählige Förderbänder, Getränkeabfüllanlagen, Dächer von Sportstadien, Kieswerke, Montagelinien, Prozesse in der chemischen Industrie, Ihr Gepäck in Flughäfen oder Sie selbst auf Rolltreppen; nein wir bewegen auch uns selbst - Stillstand gibt es nicht! Jeden Tag sind fast 550 Forscher und Entwickler dabei die Zukunft der Antriebsautomatisierung zu erfinden und dabei noch ein bisschen besser zu machen. Insgesamt bewegen sich weltweit über 15.000 Mitarbeiter um Ihre Aufgaben zu lösen und Prozesse zu optimieren. So hat sich SEWEURODRIVE in seiner Geschichte zu einem der Marktführer in der Branche der Antriebsautomatisierung mit einem Umsatz von über 2,5 Milliarden € entwickelt.

Festspielhaus Baden-Baden

Mit seinen 2.500 Sitzplätzen gehört das Festspielhaus Baden-Baden zu den größten Spielstätten der klassischen Musik in Europa. Seine Architektur ist einzigartig: Zuschauerhaus und Bühne entstanden auf dem ehemaligen Gleiskörper des großherzoglichen Bahnhofs. Dessen neoklassizistischer Bau bildet das Entree des Festspielhauses. Der Wiener Architekt Wilhelm Holzbauer entwarf Mitte der 1990er Jahre den Neubau des Bühnenhauses mit seinen lichtdurchfluteten Foyers; die Idealwerte der Saalakustik berechnete der renommierte Münchner Ingenieur Karlheinz Müller.

Museum Frieder Burda Baden-Baden

Das Museum Frieder Burda ist ein Kunstmuseum in Baden-Baden, das nach einem Entwurf des Architekten Richard Meier errichtet und im Oktober 2004 eröffnet wurde. Das private Sammlermuseum grenzt an die Kunsthalle Baden-Baden in der Lichtentaler Allee an. Neben Werken der Klassischen Moderne und der Zeitgenössischen Kunst aus der Sammlung des Bauherren Frieder Burda werden regelmäßig Sonderausstellungen gezeigt.

Staatliche Kunsthalle Baden-Baden

Das denkmalgeschützte Gebäude der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden bietet optimale Bedingungen für das Ausstellen von Kunst – auch für solche Kunst, die erst hundert Jahre nach dem Entwurf des Architekten Hermann Billing entsteht. Im Rahmen dieses Auftrags haben wir im Febrauar 2012 einen neuen Studioraum gegründet: 45cbm. Dort werden im Rhythmus von vier bis sechs Wochen jüngere Künstlerinnen und Künstler mit einer Einzelausstellung vorgestellt.

Kulturhaus LA8 Baden-Baden

Mit dem Kulturhaus LA8 ist eine neue Attraktion in Baden-Baden entstanden, indem bereits Bestehendes komplett saniert und Neues behutsam nach altem Vorbild ergänzt wurde. Das Anwesen in der Lichtentaler Allee versteht sich als ein Forum zur Vermittlung fachwissenschaftlicher Erkenntnisse und als ein Zentrum kultureller Aktivitäten verschiedenster Ausrichtung – Musik, Literatur, darstellende Kunst – in Kooperation mit Institutionen von überregionaler Bedeutung.

Abtei Lichtenthal Baden-Baden

Das Kloster Lichtenthal liegt am Rand der Stadt Baden-Baden. Seit über 750 Jahren beten und arbeiten Cistercienserinnen an diesem Ort. Bis heute ist das Leben der Lichtenthaler Schwestern geprägt von der Spiritualität der Regel des Heiligen Benedikt. Von der Klosteranlage sind Klosterhof und Abteikirche tagsüber frei zugänglich. Die Fürstenkapelle und das kleine Museum können im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Lichtentaler Allee Baden-Baden

Ob Sie joggen oder walken, Rad fahren oder einfach nur tief durchatmen wollen: das Flanieren durch die berühmte Lichtentaler Allee lässt Herz und Seele schwingen. Lassen Sie sich verzaubern von der Pracht uralter Bäume, den reich verzierten Brücken über die verträumte Oos, den prachtvollen Hotels und den eleganten Villen an der Allee. Der Charme dieser weltberühmten Flaniermeile hatte genügend Zeit sich in vollster Blüte zu entfalten: Im Jahr 2005 konnte die Lichtentaler Allee ihren 350. Geburtstag feiern.

Gönneranlage Baden-Baden

DDie Gönneranlage in Baden-Baden ist eine direkt an der Oos gelegene Parkanlage mitten im Bereich der Lichtentaler Allee. Sie wurde vom deutschamerikanischen Kaffeekönig Hermann Sielcken gestiftet, nach dem Baden-Badener Oberbürgermeister Albert Gönner benannt, von Professor Max Laeuger entworfen und zwischen 1909 und 1912 angelegt. In dem streng symmetrisch angeordneten Heckengarten werden seit 1952 Rosen angebaut und gepflegt. Mittlerweile können ungefähr 360 Rosensorten gezählt werden.

Oos Baden-Baden

Die Oos, auch Oosbach genannt, ist ein Fluss im Nordschwarzwald. Sie fließt durch Baden-Baden und mündet nach 25 Kilometern bei Rastatt in einen Gewerbekanal der Murg.

Sophienstraße Baden-Baden

Das Epizentrum der exklusivsten Baden-Badener Shopping-Adressen befindet sich in der Sophienstraße. Gezeigt wird, was die Welt an Außergewöhnlichem zu bieten hat, und dies in der Luxusausführung. Vom Hermès-Gürtel bis zum Picasso...

Stadtmuseum Baden-Baden

Das Stadtmuseum Baden-Baden, dessen Geschichte bis in das Jahr 1892 zurückreicht, befindet sich heute im so genannten Alleehaus inmitten der berühmten Lichtentaler Allee. Die ständige Ausstellung bietet einen Einblick in die Geschichte der Stadt mit ihrer über 2000-jährigen Tradition als Bade- und Kurort und dem beispiellosen Aufstieg zum mondänen Weltbad des 19. Jahrhunderts.

Theater Baden-Baden

Das Theater Baden-Baden ist das städtische Theater in Baden-Baden und führt als einziger professioneller Theaterbetrieb in Stadt und Umland die Sparte Schauspiel, dazu eine Abteilung für Kinder- und Jugendtheater. Der Betrieb als Repertoiretheater ermöglicht einen abwechslungsreichen Tagesspielplan, der für das dem Theater über Abonnements verbundene Stammpublikum und für Besucher und Touristen gleichermaßen attraktiv ist.

Blanco Bruchsal

Die BLANCO Gruppe zählt zu den weltweit führenden Anbietern hochwertiger Spülen und Armaturen für Haushaltsküchen. Das Unternehmen ist der größte deutsche Spülenhersteller und produziert Spülen in den wichtigsten Materialien Edelstahl, Silgranit und Keramik. Das Familienunternehmen wurde 1925 gegründet und steht seitdem für deutsche Qualität und Zuverlässigkeit.

Melanchtonhaus Bretten

Das Melanchthonhaus wurde 1897 an der Stelle des 1689 abgebrannten Geburtshauses des Reformators errichtet. Das Haus enthält neben Museum und einer Forschungsstelle eine der umfangreichsten Melanchthon-Spezialbibliotheken und eine Dokumentationsstelle der internationalen Melanchthonforschung.

Kunstverein Karlsruhe

Der Badische Kunstverein in Karlsruhe, 1818 gegründet, ist der zweitälteste Kunstverein in Deutschland. Seit dem frühen 19. bis ins 21. Jahrhundert engagiert er sich in der Vermittlung und Förderung zeitgenössischer Kunst. Mit einem konsequenten Programm und professioneller Arbeit trägt der Badische Kunstverein wesentlich zum kulturellen Profil der Stadt bei und findet die Anerkennung eines regionalen wie internationalen Kunst-Publikums.

Karlsruhe Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof als wichtigster Bahnhof liegt am südlichen Rand der Kernstadt. Dem Bahnhof ist der Bahnhofsplatz vorgelagert, welcher sich an der nördlichen Seite des Hauptbahnhofs befindet und über eine eigene Haltestelle für Tram und Stadtbahnen verfügt.

Botanischer Garten Karlsruhe

Der Botanische Garten im Schlossgarten Karlsruhe ist eine „grüne Oase“ mitten in der einstigen badischen Residenzstadt. Er lädt zum Verweilen ein mit seinen historischen Gewächshäusern ebenso wie mit den gepflegten Grünflächen voller exotischer Büsche und Bäume.

KIT Campus Karlsruhe

Im KIT vereinen sich die Missionen der beiden Vorläufer-Institutionen: einer Universität in Landeshoheit mit Aufgaben in Lehre und Forschung und einer Großforschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmorientierter Vorsorgeforschung im Auftrag des Staates. Innerhalb dieser Missionen positioniert sich das KIT entlang der drei strategischen Handlungsfelder Forschung, Lehre und Innovation.

Naturkundemuseum Karlsruhe

Faszination Natur – im Naturkundemuseum Karlsruhe wird die Natur(- wissenschaft) zum Erlebnis für die ganze Familie! Ständige Ausstellungen, wechselnde Sonderausstellungen, das Vivarium mit seinen exotischen Tieren sowie das umfangreiche Veranstaltungsangebot für Erwachsene und Kinder machen das Naturkundemuseum Karlsruhe zu einem Ort, an dem die Besucher die Vielfalt und Schönheit der Natur entdecken können.

Rheinbrücke Maxau

Die Rheinbrücken Maxau verbinden den Ortsteil Maximiliansau der südpfälzischen Stadt Wörth über den Rhein hinweg mit dem Weiler Maxau im Stadtteil Knielingen der nordbadischen Großstadt Karlsruhe. Namensgebend ist das rechtsrheinisch unweit der Brücke gelegene Hofgut. Technisch sind heute zwei parallel verlaufende Brückenbauwerke für Straßen- und Schienenverkehr vorhanden.

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Zum Theater gehören die Sparten Musiktheater, Ballett, Schauspiel und Konzert sowie seit September 2011 das Junge Staatstheater. Hauptspielstätten sind das Große und das Kleine Haus (sowie seit Oktober 2011 das „Studio“ im Bau am Ettlinger Tor. Als Außenspielstätte steht die „Insel“ am Karlstor (126 Plätze) zur Verfügung, die hauptsächlich vom Jungen Staatstheater bespielt wird. Dem Theater angeschlossen sind die Badische Staatskapelle Karlsruhe und der Badische Staatsopernchor. Das Wahrzeichen des Theaters ist der Musengaul, eine vom Bildhauer Jürgen Goertz eigentlich als „Trojanisches Pferd“ erschaffene Skulptur.

ZKM Karlsruhe

Das ZKM ist eine weltweit einzigartige Kulturinstitution, denn es ist ein Ort, der die originären Aufgaben des Museums erweitert. Es ist ein Haus aller Medien und Gattungen, ein Haus sowohl der raumbasierten Künste wie Malerei, Fotografie und Skulptur als auch der zeitbasierten Künste wie Film, Video, Medienkunst, Musik, Tanz, Theater und Performance. Als Museum wurde das ZKM 1989 gegründet mit der Mission, die klassischen Künste ins digitale Zeitalter fortzuschreiben. Darüber hinaus beherbergt das ZKM aber auch Institute und Labors, in denen wissenschaftlich geforscht, entwickelt und produziert wird.

Karlsruhe Messplatz

Der Karlsruher Messplatz befindet sich in der Oststadt Richtung Durlach. Er liegt an der Kreuzung zwischen Durlacher Allee und Ostring, direkt gegenüber der EnBWZentrale. An einer Seite gibt es eine „legale Wand” für Graffiti-Sprayer.

Schloss Ettlingen

Das Ettlinger Schloss wurde erstmals im 13. Jhdt. als Burg erwähnt und im Laufe der Jahre mehrfach zerstört, wieder aufgebaut und erweitert. 1727 beschloss die Markgräfin Sibylla Augusta, Witwe des "Türkenlouis", das Schloss als Alterssitz zu nutzen. So entstand das barocke Gesamtkunstwerk, das heute das kulturelle Zentrum der Stadt Ettlingen darstellt. Jeden Sommer von Juni bis August werden im barocken Schlosshof Schauspielaufführungen, Musicals und Kinderstücke geboten.

Innenstadt Ettlingen

Die Stadt Ettlingen ist eine badischen Kreisstadt mit rund 38.500 Einwohnern und einer über 1250 Jahre alten Geschichte am Fuße des nördlichen Schwarzwaldes. Ettlingen hat eine wunderbare historische Altstadt mit herrlichem Schloss und verträumten Gassen. Ettlingen ist aber auch eine moderne, jung gebliebene Stadt mit vielen Vorteilen: Attraktiver Wohnstandort in infrastrukturell günstiger Lage, Mittelzentrum des südlichen Landkreises Karlsruhe mit allen Schularten und Ausbildungsangeboten, Wirtschaftsstandort mit innovativen Firmen - sowohl Weltmarktführer als auch Hidden Champions.

Alb Ettlingen

Die Alb entspringt im Nordschwarzwald im Landkreis Calw unterhalb der Teufelsmühle südlich von Bad Herrenalb auf ca. 760 m Höhe. Zwischen Frauenalb und Ettlingen bildet das Albtal die westliche Grenze des Alb-Pfinz-Plateaus. Sie fließt mitten durch Ettlingen hindurch und gibt so dem Stadtbild einen weiteren interessanten Aspekt.

Marktplatz Ettlingen

Der Marktplatz Ettlingen ist ein beliebter Treffpunkt für die Einwohner und Gäste der Stadt. Hier findet mittwochs und samstags der Ettlinger Wochenmarkt statt. Der Platz liegt zwischen Neuer Markt, der Marktstraße und dem Kirchenplatz.

Innenstadt Ettlingen

Die Stadt Ettlingen ist eine badischen Kreisstadt mit rund 38.500 Einwohnern und einer über 1250 Jahre alten Geschichte am Fuße des nördlichen Schwarzwaldes. Ettlingen hat eine wunderbare historische Altstadt mit herrlichem Schloss und verträumten Gassen. Ettlingen ist aber auch eine moderne, jung gebliebene Stadt mit vielen Vorteilen: Attraktiver Wohnstandort in infrastrukturell günstiger Lage, Mittelzentrum des südlichen Landkreises Karlsruhe mit allen Schularten und Ausbildungsangeboten, Wirtschaftsstandort mit innovativen Firmen - sowohl Weltmarktführer als auch Hidden Champions.

Filmpalast Karlsruhe

Der Filmpalast am ZKM – alles andere als ein 08/15-Kino. Ein Multiplex der Superlative. Mit knapp 3.000 Sitzplätzen und 10 Leinwänden, einem großzügigen Foyer mit vier Restaurants und Bars bietet dieses Kino allen Besuchern ein abgerundetes Freizeitangebot. Schon durch die Architektur des Gebäudes innen und außen – einmalig in Deutschland – ist der Gast auf ein exponiertes Kinoerlebnis eingestimmt. Auf Grund unserer vielfältigen Programmgestaltung und der außergewöhnlich hochwertigen Ausstattung, zählt der Filmpalast am ZKM zu den Top Ten – Multiplexkinos in Deutschland.

Mensa Moltke Hochschule Karlsruhe

Die vom bekannten Berliner Architekturbüro J. Mayer H entworfene und realisierte Mensa Moltke wurde am 01. März 2007 eröffnet. Die Mensa Moltke ist für die Studierenden und Beschäftigten der Hochschule Karlsruhe, der Pädagogischen Hochschule sowie der Kunstakademie der Mittelpunkt des Hochschulcampuses im westlichen Stadtbereich. Im Sommer ist die Dachterrasse des Gebäudes ein toller Treffpunkt mit Blick auf den Hardtwald. Insgesamt essen täglich bis zu 1.800 Gäste in der Mensa Moltke.

Kraichgau

Der Kraichgau ist eine Hügellandschaft im Nordwesten von Baden-Württemberg und eine Wein-Wald-Region mit herzlicher Gastlichkeit – ein sanftes Erlebnisland der 1000 Hügel mit viel Geschichte, Gesundheit und Genuss zwischen Rhein und Neckar. Der Kraichgau zählt zu den ältesten Kulturräumen Europas. In diesem Gebiet war schon vor über einer halben Million Jahren ein entfernter Verwandter des modernen Menschen, der Homo heidelbergensis zu Hause.

Schloss Eberstein Kraichgau

Das Schloss Eberstein, auch Neu-Eberstein oder Neueberstein genannt, ist ein Schloss in Gernsbach-Obertsrot im baden-württembergischen Landkreis Rastatt. Es handelt sich ursprünglich um eine Spornburg der Grafen von Eberstein mit Schildmauer zum Hang, deren Bergseite der rechteckige Bergfried verstärkte. Die Anlage wurde mehrfach erweitert und Anfang des 19. Jahrhunderts durch die badische Herrscherfamilie zum Landschloss umgebaut. Heute dient Schloss Eberstein als Hotel, Restaurant, Weingut und privater Wohnsitz.

Papierfabrik Palm Wörth am Rhein

Die Papierfabrik Palm zählt zu den führenden Unternehmen der europäischen Papierindustrie. 1872 gegründet, befindet sich der Spezialist für die Herstellung von Zeitungsdruck- und Wellpappenrohpapieren in der vierten Generation in Familienbesitz. Die Palm-Gruppe gliedert sich in die Papierfabrik Palm mit 5 Werken der Papierherstellung und in die Palm Verpackungsgruppe mit 25 Werken der Wellpappenproduktion. Der Name Palm steht für hohe Produktqualität, innovative Weiterentwicklung der Herstellungs- und Verarbeitungsprozesse, Kundennähe und Zuverlässigkeit in der Betreuung und im Service.

ITK Engineering Rülzheim

ITK Engineering AG ist ein international tätiges Technologieunternehmen mit Kunden aus den Branchen Automotive, Medizintechnik und Robotik. Neben maßgeschneiderter Beratung und Entwicklungsunterstützung liefert ITK Systemlösungen in den Bereichen Embedded Systems, Komponentenprüfstände und Absicherung. Regelungstechnik, modellbasierte Entwicklung, Bild- und Signalverarbeitung sowie Systems und Software Engineering zählen zu den Kernkompetenzen des in Rülzheim ansässigen Unternehmens. An sieben weiteren Niederlassungen sind in Deutschland mehr als 750 Mitarbeiter beschäftigt. Zudem ist ITK in USA, Japan, Spanien und Österreich vertreten.

Weißenburger Tor Germersheim

Germersheim, Stadt der Vielfalt, Lebendig, bunt und einladend. In kaum einer anderen deutschen Stadt vergleichbarer Größe leben so viele Menschen unterschiedlicher Sprachen und Kulturen friedlich mit- und nebeneinander wie in Germersheim. Hier fühlt man sich miteinander wohl und versteht sich. Daher ist es nicht verwunderlich, dass sich in der "Stadt der Sprachen" mit ihren ca. 22.000 Einwohnern ein ganz besonderes Lebensgefühl und ein beinahe südländischmediterranes Flair bemerkbar macht, das sich einerseits durch quirlige Geschäftigkeit und sprühende Lebensfreude ausdrückt, sich andererseits aber auch in heiterentspannter Gelassenheit widerspiegelt.

Villa Ludwigshöhe Edenkoben

Die Villa Ludwigshöhe ist eine augenfällige Besonderheit unter all den Burgen und Schlössern, mit denen Rheinland-Pfalz so reich gesegnet ist. Denn ausdrücklich hatte Ludwig I. seine Baumeister beauftragt, den herrschaftlichen Feriensitz als „Villa italienischer Art“ zu gestalten. Seit 1975 in Besitz des Landes Rheinland-Pfalz, beherbergt die Villa Ludwigshöhe im Obergeschoss die Max-Slevogt-Galerie des Landesmuseums Mainz.

Südliche Weinstraße

Der südliche Teil der Deutschen Weinstraße, die "Südliche Weinstrasse" ist prädestiniert für facettenreiche und ausdrucksstarke Weine. Das hervorragende mediterrane Klima, die mineralischen Sandsteinböden, warmes basenreiches Kalkgestein und nährstoffreiche Lössböden sind eine gute Grundlage für säurebetonte Rieslinge und geschmeidige Burgundersorten. Auch die roten Sorten, wie der Spätburgunder und Dornfelder finden sich auf der vinologischen Landkarte wieder.

HfG Karlsruhe

Die Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe (HfG) wurde am 15. April 1992 eröffnet. Sie wurde gemeinsam mit dem Zentrum für Kunst und Medientechnologie (ZKM) in Karlsruhe während der Jahre 1989 bis 1992 von Prof. Dr. Heinrich Klotz gegründet. Diese einmalige Verbindung von Lehr-, Forschungs- und Ausstellungsinstitutionen entspricht der neuen künstlerischen und pädagogischen Aufgabe, die traditionellen Künste auf die Medientechnologie und die elektronischen Herstellungsverfahren zu beziehen. 

Majolika Karlsruhe

Die Majolika Manufaktur ist eine Traditionsmanufaktur, in der Keramikprodukte höchster Güte in Bezug auf Gestaltung und Verarbeitung hergestellt werden. Alle unsere Produkte sind individuell gefertigt und zu fast hundert Prozent Handarbeit! Bevor sie in die heißen Brennöfen kommen, gehen sie durch viele Hände.

Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe

Die besondere Ausstrahlung des Zoologischen Stadtgartens in Karlsruhe zieht jährlich über eine Million Besucherinnen und Besucher in ihren Bann. Mitten in der Stadt gelegen stellt er durch den historischen Baumbestand, durch die im Sommer berauschenden Blütenarrangements und die vielen Wasserflächen eine grüne Oase dar. Er lädt zum Erleben der Natur genauso ein wie zum Entdecken und Kennenlernen einer Vielzahl an Tierarten aus allen Erdteilen. Für das bevorstehende 150-jährige Jubiläum rüstet sich der Zoologische Stadtgarten z.B. mit attraktiven Anlagen wie denen der Schneeleoparden und Roten Pandas oder dem beliebten Streichelzoo mit weitläufiger Kontaktzone und Vielem mehr.

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe mit ihren drei Gebäuden an der Hans-Thoma-Straße – dem Haupthaus, der Jungen Kunsthalle und der Orangerie – zählt zu den großen und traditionsreichen Museen in Deutschland. Im Hauptgebäude und in der Orangerie sind 800 Werke vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart ständig zu sehen. Die Junge Kunsthalle präsentiert wechselnde Ausstellungen speziell für Kinder und Jugendliche. Im Zentrum unserer Museumsarbeit stehen die Bewahrung des Vermächtnisses aus sieben Jahrhunderten der europäischen Kunstgeschichte, aber auch der aktuelle Dialog mit der Sammlung und deren qualitätsvolle Erweiterung.

Städtische Galerie Karlsruhe

Die Städtische Galerie ist ein Museum in Karlsruhe und beherbergt eine umfangreiche Sammlung klassischer sowie zeitgenössischer Malerei diverser Künstler. Sie befindet sich im gleichen Gebäude wie das Zentrum für Kunst und Medientechnologie in der Lorenzstraße. Es finden regelmäßig Sonderausstellungen statt.

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe

Die Staatliche Kunsthalle Karlsruhe mit ihren drei Gebäuden an der Hans-Thoma-Straße – dem Haupthaus, der Jungen Kunsthalle und der Orangerie – zählt zu den großen und traditionsreichen Museen in Deutschland. Im Hauptgebäude und in der Orangerie sind 800 Werke vom Spätmittelalter bis zur Gegenwart ständig zu sehen. Die Junge Kunsthalle präsentiert wechselnde Ausstellungen speziell für Kinder und Jugendliche. Im Zentrum unserer Museumsarbeit stehen die Bewahrung des Vermächtnisses aus sieben Jahrhunderten der europäischen Kunstgeschichte, aber auch der aktuelle Dialog mit der Sammlung und deren qualitätsvolle Erweiterung.

Fraunhofer Institut Karlsruhe

Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI analysiert Entstehung und Auswirkungen von Innovationen. Wir erforschen die kurz- und langfristigen Entwicklungen von Innovationsprozessen und die gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien und Dienstleistungen. Auf dieser Grundlage stellen wir unseren Auftraggebern aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft Handlungsempfehlungen und Perspektiven für wichtige Entscheidungen zur Verfügung. Unsere Expertise liegt in der fundierten wissenschaftlichen Kompetenz sowie einem interdisziplinären und systemischen Forschungsansatz.

Burgruine Madenburg

Die Burgruine Madenburg ist eine der größten und ältesten Burganlagen der Pfalz. Die Madenburg wurde als Höhenburg am Ostrand des Pfälzerwaldes auf einem in die Rheinebene vorspringenden Felsausläufer des Rothenbergs erbaut. Die erste Erwähnung der Madenburg als „Maddenberg“ erfolgte 1176; damals erhielt ein Hermann von Madenburg für einen von Hermanns Mutter Ida von Madenburg ohne sein Wissen getätigten Gutsverkauf an das Kloster Limburg von dessen Abt eine Entschädigung.

Innenstadt Edenkoben

Schon König Ludwig I. erkannte die landschaftlichen und klimatischen Vorzüge Edenkobens und erbaute hier seine Sommerresidenz Schloss Ludwigshöhe. Der Wein prägt die Stadt, die Landschaft und die Menschen, die hier leben und er bildet die Grundlage für den Wein- und Fremdenverkehrsort Edenkoben. Der Kultur begegnet man in vielen Einrichtungen dieser Stadt: auf Schloss Ludwigshöhe, im Künstlerhaus Edenkoben, im Herrenhaus, im Museum für Weinbau und Stadtgeschichte und bei zahlreichen kulturellen Veranstaltungen im Kurpfalzsaal.

Weinmuseum Edenkoben

Zu einer Vielfalt an kulturellen Veranstaltungen kommen nicht zuletzt auch die wachsende Zahl der Theater- und Kleinkunstprogramme, die alljährlich in der Stadt ihr Publikum finden. Auch das Museum für Weinbau und Stadtgeschichte bietet eine große Anzahl an Austellungen und Darbietungen.

Marktplatz Landau

Die kreisfreie Stadt Landau in der Pfalz liegt im Süden von Rheinland-Pfalz, in der Region Südpfalz, zwischen Rhein und dem Pfälzer Wald. Die Südpfalzmetropole ist Universitätsstadt und eine der größten Weinbau treibenden Gemeinden Deutschlands.Tradition verbindet sich mit Moderne, Vergangenheit und Zukunft gehen Hand in Hand.

Schloss Edesheim

Das Schloss Edesheim liegt in der "Toskana Deutschlands" eingebettet in einen wundervollen Park mit Weinbergen und Wasseranlagen. Eine Oase der Ruhe und des Genießens.

City Park Karlsruhe

Wohnungen, die an Qualität und Komfort nichts vermissen lassen. Häuser, die innen perfekt und außen adrett anzusehen sind. Straßenzüge, die, wenn mal alle Bagger und Abzäunungen verschwunden sind, einen Eindruck von jugendlicher Frische und modernem Zeitgeist vermitteln: Das ist das neue Wohngebiet City Park, ganz in der Nähe des denkmalgeschützten Wasserturmes. Dort, wo früher einmal der Karlsruher Güterbahnhof zu finden war. Hier hat die Göbelbecker Bauträger GmbH in den vergangenen sechs Jahren vier großzügige Baufelder direkt am Park bebaut und mehr als 600 Wohnungen verkauft. Arbeiten und Wohnen in der Top-Lage von Karlsruhe, so ist der Leitspruch der Projekte im City Park.

Schloss Gottesaue Karlsruhe

Schloss Gottesaue ist ein mehrfach zerstörtes und wiederaufgebautes Renaissance-Schloss in der Karlsruher Oststadt auf dem Areal einer ehemaligen Benediktinerabtei. Es ist heute Sitz der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Zirkus Maccaroni Karlsruhe

Zirkus Maccaroni ist der Schulzirkus der Schlossgartenschule Berghausen. Die Anfänge des Zirkus liegen im Jahr 1995 und 2008 erreichte der Schulzirkus einen ersten Höhepunkt mit vielen großen und erfolgreichen Auftritten u.a. bei der Kinderzirkusgala beim berühmten Zirkus Roncalli. Am Zirkusprojekt können SchülerInnen der Klassen 5-10 teilnehmen. Meistens trainieren etwa 30 Kinder zwei bis drei Stunden die Woche. Sie üben dabei an verschiedenen Zirkusgeräten und erfinden neue Nummern für die nächsten Auftritte.

Schloss Gottesaue Karlsruhe

Schloss Gottesaue ist ein mehrfach zerstörtes und wiederaufgebautes Renaissance-Schloss in der Karlsruher Oststadt auf dem Areal einer ehemaligen Benediktinerabtei. Es ist heute Sitz der Hochschule für Musik Karlsruhe.

Unimog Museum Gaggenau

Das Unimog Museum ist ein Verkehrsmuseum bei Gaggenau. Seine Ausstellung widmet sich der Geschichte des allradgetriebenen Kleinlastkraftwagens Unimog, der von 1951 bis 2002 im Mercedes-Benz-Werk Gaggenau gefertigt wurde. In der Ausstellung werden die Besonderheiten und Einsatzgebiete des Fahrzeuges dargestellt. Auf einem speziellen Parcours kann man in einem Unimog mitfahren. Während des Jahres gibt es verschiedene Wechselausstellungen und Veranstaltungen.

Rheinhafen Karlsruhe

Der Rheinhafen Karlsruhe besteht aus sechs Hafenbecken. Fünf sind angelegt wie die Finger einer Hand. Becken sechs, früher nur ein schmaler Kanal, stellt die Verbindung zum Rhein dar. An diesem Becken ist unter anderem ein großes Containerterminal angesiedelt, an dem die größten auf dem Rhein fahrenden Schiffe – Einzelschiffe bis 135 Meter Länge und Schubverbände bis zu 180 Meter Länge – festmachen. Sie verbinden Karlsruhe mit den großen Seehäfen am Rhein-Maas-Delta im Linienverkehr.

Hornbach Bornheim

Die HORNBACH-Gruppe ist einer der führenden Betreiber von Bau - und Gartenmärkten in Europa mit Bau- und Heimwerkerbedarf. Die zur Gruppe gehörende HORNBACH-Baumarkt-AG ist dabei das einzige Do-it-yourself Unternehmen, das mit seinem Filialnetz die Durchschnittsgröße von mehr als 11.000 qm je Markt überschritten hat.

Harman Becker Karlsbad-Ittersbach

Das Unternehmen mit Hauptsitz in Karlsbad bei Karlsruhe und weiteren Standorten in den USA und Ungarn entwickelte und integrierte weltweit komplette Infotainment-Systeme. Die Palette der Produkte reichte von Navigationssystemen, Sprachsteuerung und HMI bis zu Audio- und Entertainment-Technologien. Harman Becker Automotive Systems war seit Gründung Lieferant für Mercedes-Benz[2], stellte aber auch für Marken wie Audi, Porsche, Peugeot, Hyundai, Ferrari, Rolls- Royce, BMW oder Mini her.

ECE-Center Ettlinger Tor Karlsruhe

Das Ettlinger Tor Karlsruhe ist das pulsierende Herz der Fächerstadt Karlsruhe - Auf drei Ebenen verfügen die glasüberdachten Galerien über eine Verkaufsfläche von insgesamt ca. 37.000 qm. In einem großzügigen Ambiente erwarten Sie 130 Fachgeschäfte mit einer überwältigenden Vielfalt an Mode, Trends und Accessoires, Kosmetik, Beauty und Wellness. Mit Literatur und Unterhaltungselektronik, mit Marken und Labels umgeben von einladenden Restaurants, Cafés und Bars.

Messe Karlsruhe

Die Messe Karlsruhe ist ein Messegelände am Rande Karlsruhes in Rheinstetten. Sie verfügt über vier Messehallen mit insgesamt 52.000 m² Ausstellungsfläche sowie über ein Freigelände von 10.000 m². Betreiber ist die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. Sie wurde als Neue Messe zwischen 2001 und 2003 vom Dortmunder Architektenteam „Gerber Architekten“ gebaut.

Brauerei Moninger Karlsruhe

Am 16. Dezember 1856 erhielt der Braumeister Stephan Moninger, vom Großherzoglichen Stadtamt Karlsruhe „die Konzession zum Ausschank seines selbst gebrautes Bieres“ Die Gründung der Brauerei S. Moninger in der Waldhornstraße 23 war somit amtlich. Mit dem Neubau der Brauerei hatte man die Weichen für das kommende Jahrhundert gestellt. Die Brauerei Moninger, mittlerweile von den 3 Brüdern in eine Aktiengesellschaft umgewandelt, überschritt im Jahre 1897/98 erstmals die 100.000 hl-Grenze und war somit zur Großbrauerei avanciert. Die Brauerei Moninger hatte einen stetigen Aufwärtstrend zu verzeichnen.

Marquet Rastatt

Seit Gründung des Unternehmens im Jahr 1838 steht der Name Maquet als Synonym for Innvoation, Qualität und Vertrauen. Das Unternehmen ist weltweiter Marktführer für Medizinsysteme, die den Bedürfnissen der medizinisch anspruchsvollsten Patienten entsprechen und zugleich alle Erwartungen der Betreuungsteams in den Krankenhäusern übertreffen. Maquet konzipiert, entwickelt und vertreibt innovative Therapielösungen und Infrastrukturressourcen für mit hoch akuten Zuständen befassten Bereichen innerhalb des Krankenhauses - darunter Operationssaal (OP), Hybrid-OP/Katheterlabor und Intensivstation (ITS) sowie Patiententransporte innerhalb des Krankenhauses.

Platz der Grundrechte Karlsruhe

Der "Platz der Grundrechte" - ursprünglich ein Geschenk zum 50-jährigen Bestehen des Bundesverfassungsgerichts - soll ein sperriges Thema erlebbar machen: Was bedeuten Recht und Gerechtigkeit für den Einzelnen, was für unsere Demokratie? Die direkte Partizipation und Mitautorenschaft der Öffentlichkeit sind ein wesentliches Merkmal der Arbeiten von Jochen Gerz. Er lädt die Nutzer des öffentlichen Raums ein, diesen mit ihren Stimmen und Beiträgen als Kunst neu zu formulieren und so reale Demokratie herzustellen.

Schlossplatz Karlsruhe

Eine wechselvolle Geschichte zeichnet den Platz vor dem Schloss aus. Dem Stadtgründer Karl Wilhelm (1679-1738) diente er als botanischer Garten. Einen direkten Zugang vom Schloss zur Stadt gab es nicht. Erst nach 1774 wurde der mittlere Schlossplatz zur Verkehrs- und Ausstellungsfläche. Später diente er als Paradeplatz, zuletzt für das Markgräfliche Leibgrenadierregiment. Seitlich begrenzen "Mythologische Figuren" des Bildhauers Ignaz Lengelacker von 1760 den Platz. Rechts und links folgen Lindenreihen. Sie schließen die eigentlichen Kleinode des Schlossplatzes ein, insbesondere die Anlagen um die Najadenbrunnen mit zahlreichen seltenen Bäumen aus aller Welt.

KVV Straßenbahn

Schnell rein in die City, rasch raus in die Region Der KVV ist der drittgrößte Verkehrsverbund in Baden-Württemberg. 1994 gegründet umfasst er 20 Verkehrsunternehmen. Für insgesamt 245 Linien innerhalb des KVV gibt es damit ein einheitliches Verkehrs- und Tarifsystem. Das Netz des KVV verbindet die gesamte Region Mittlerer Oberrhein. Von Bühl im Süden bis Waghäusel im Norden. Von Bad Bergzabern und Wissembourg im Westen bis Vaihingen im Osten. Und es geht noch weiter – über Eppingen und über Forbach.

Schlossgarten Karlsruhe

Jenseits des Schlosses zum Hardtwald hin liegt der Schlossgarten mit dem alten Botanischen Garten im Westen und dem Fasanengarten im Osten. Plastiken vom Barock bis zur Moderne, Denkmäler, Brunnen aus den verschiedenen Epochen und der große See beleben und akzentuieren die Grünflächen.

Wildparkstadion Karlsruhe

Das Karlsruher Wildparkstadion fasst knapp 33.000 Besucher. Es ist Veranstaltungsort der Fussball-Bundesliga Heimspiele des Karlsruher SC seit 1955.

Mercedes Benz Werk Rastatt

Im Kundencenter des Mercedes Benz Werks in Rastatt erleben die Kunden einen Tag wie keinen anderen: Sie werden Zeuge, wie die A-, B- und GLA-Klasse entstehen und freuen sich auf ein unterhaltsames Rundum-Programm. Das Kundencenter hat aber auch noch eine anderen Seite. Wo tagsüber für unsere Kunden die neuen Fahrzeuge zur Abholung bereitstehen, finden abends und am Wochenende ganz besondere Events statt. Somit ist das Werk Rastatt auch fester Bestandteil des kulturellen Angebotes der Region Rastatt.

Kronimus Iffezheim

Kronimus AG ist eine führende Unternehmensgruppe für die Herstellung von Betonsteinen. Über 550 Mitarbeiter in 4 Werken in Deutschland und Frankreich tragen zu diesem Erfolg bei.

Michelin Karlsruhe

Tradition verpflichtet: Karlsruhe war 1931 der erste Produktionsstandort von Michelin in Deutschland. Heute befinden sich hier neben der Reifenfertigung und dem Michelin Museum der Stammsitz der deutschen Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA sowie Vertriebszentrale und Konzernbereiche für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ständige Erweiterungen und Modernisierungen machten aus dem Karlsruher Werk eine zentrale Produktionsstätte des Konzerns. Heute gilt das Karlsruher Werk als ein weltweit anerkannter Spezialist innerhalb der Michelin Gruppe für die Herstellung von Leicht-Lkw-Reifen. Die Fertigung gehört zu den modernsten der Branche, sie ist hoch automatisiert und lässt sich in kürzester Zeit auf wechselnde Dimensionen umstellen.

Baden-Racing Iffezheim

Spaß und Unterhaltung für jedermann mit dem Erlebnis Pferd im Mittelpunkt – das schreibt sich Baden Racing, seit 2010 Betreiber der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden, auf die Fahnen.

Daimler Werke Wörth

Das Mercedes Benz Werk Wörth, größtes Lkw-Montagewerk der Welt, ist im südlichen Rheinland-Pfalz günstig gelegen. Im Werk Wörth werden Lkw der Baureihen Actros, Axor und Atego mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 6,5 bis 41 Tonnen sowie das „Universal Motorgerät“ Unimog, das Sonderfahrzeug Econic und der Zetros gebaut. Der Schwerpunkt liegt neben der Montage dieser Fahrzeuge vor allem auf der Produktionstechnologie und der Steuerung der Lieferanten- und Logistikprozesse.

KIT Campus Nord Karlsruhe

Im KIT vereinen sich die Missionen der beiden Vorläufer-Institutionen: einer Universität in Landeshoheit mit Aufgaben in Lehre und Forschung und einer Großforschungseinrichtung der Helmholtz-Gemeinschaft mit programmorientierter Vorsorgeforschung im Auftrag des Staates. Innerhalb dieser Missionen positioniert sich das KIT entlang der drei strategischen Handlungsfelder Forschung, Lehre und Innovation.

EnBW Hauptsitz Karlsruhe

Mit starken Wurzeln in Baden-Württemberg gehört die EnBW Energie Baden-Württemberg AG zu den größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und in Europa. Mit rund 20.000 Mitarbeitern gestaltet sie die Energiewende aktiv mit und nutzt ihre Chancen. Die EnBW versorgt ihre Kunden mit Strom, Gas, Wasser, energienahen Produkten und Dienstleistungen. Um erster Ansprechpartner in Energiefragen zu sein, stellt sie sich nah beim Kunden auf und antwortet mit neuen Angeboten auf die wachsende Nachfrage nach dezentralen und nachhaltigen Energielösungen. Ihren Erzeugungspark und die Netze gestaltet sie zum Maschinenraum der Energiewende um und baut vor allem die Wind- und Wasserkraft aus.

Siemens Karlsruhe

Siemens ist in Karlsruhe mit dem Siemens-Industriepark im Ortsteil Knielingen vertreten. Der Siemens Industriepark Karlsruhe ist ein offener Gewerbepark, in dem sowohl Siemens-Bereiche als auch andere Firmen ansässig sind. Auf einer Grundfläche von 284.106 m² befinden sich hier das Siemens-Elektronikwerk in der Östlichen Rheinbrückenstraße und die Siemens-Niederlassung in der Siemensallee. In Karlsruhe befindet sich der fünftgrößte Siemens-Standort, ein Zentrum für Prozessautomatisierung, Fertigungsautomatisierung, Gebäudeautomatisierung und Industrial Services. Zugleich ist Siemens der größte private Arbeitgeber in Karlsruhe.

USM Bühl

USM bietet modulare Möbelsysteme für zeitgemässe Wohn- und Arbeitsumgebungen. Seit 50 Jahren. Die einzigartige modulare Architektur inspirierte Haller und Schärer dazu, nach der gleichen Systematik flexible Aufbewahrungslösungen zu kreieren. Und so wurde 1963 zum Geburtsjahr des wegweisenden Möbelbausystems, welches als USM Haller internationale Bekanntheit erlangte.

Perfekt Futur Karlsruhe

"Ich werde ein Existenzgründer gewesen sein" - unter diesem Motto eröffnet das Perfekt Futur Start-Up-Unternehmen aus der Kultur- und Kreativbranche neue Möglichkeiten in Karlsruhe. Damit die Existenzgründer künftig auf einen erfolgreichen Unternehmens-Start zurückschauen können, benötigen sie heute eine kreative und inspirierende Umgebung, die sie im Existenzgründerzentrum in der ehemaligen Schweinemarkthalle vorfinden. Mit der Bereitstellung außergewöhnlicher und kostengünstiger Räume und durch eine branchengerechte Betreuung soll den Gründerinnen und Gründern der Einstieg in die berufliche Selbständigkeit erleichtert werden.

John Deere Bruchsal

Als Deutschlands größter Landtechnikhersteller beschäftigt die John Deere GmbH & Co. KG rund 7.000 Mitarbeiter an sechs Standorten in der Bundesrepublik. Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschafteten die deutschen John Deere Unternehmensteile einen Umsatz von 3,29 Milliarden Euro. Neben seinem Mannheimer Werk, das etwa 60 % der in Deutschland produzierten Traktoren herstellt sowie seinen Standorten in Zweibrücken (Mähdrescher, Feldhäcksler), Bruchsal (Fahrerkabinen, Europäisches Ersatzteilzentrum, Vertrieb) und Kaiserslautern (Forschung und Entwicklung) verfügt John Deere auch über zwei Standorte in Nordrhein-Westfalen. Es sind die Fabriken in Gummersbach (Rasenmäher der Marke SABO und John Deere) und Stadtlohn (Erntevorsätze der Marke KEMPER) mit zusammen über 450 Beschäftigten.

SWR Baden-Baden

Idyllisch mitten im Grünen liegt das Funkhaus Baden-Baden, ein leistungsstarker, moderner Sende- und Produktionsstandort. Hier befinden sich die Fernseh- und die Hörfunkdirektion sowie die Direktion für Technik und Produktion. In Baden-Baden wird der Gemeinschaftsanteil des SWR Fernsehens (70%) verantwortet. Dieser wird – wie auch die regionalen Anteile – über das neue Play-Out-Center in Baden-Baden, die zentrale Sendeabwicklung des SWR, abgespielt.

LAWO Rastatt

Lawo als Hersteller und Partner für professionelle Rundfunktechnik. Höchste Qualität und innovative Technik haben Lawo zu dem gemacht, was es heute ist: zu einem international führenden Anbieter von digitalen Mischpulten, Routingsystemen, Videolösungen und Gesamtsystemen für den professionellen Broadcastbereich. Als zuverlässiger Partner von TV- und Radio-Stationen, von Produktionsgesellschaften, Theatern und Event-Veranstaltern ist die Arbeit von einer hohen Kundenorientierung geprägt. Denn nur so kann Lawo zukunftsorientierten Lösungen erarbeiten, die Sie von Lawo erwarten. Und Ihnen Produkte präsentieren, die nicht nur technisch überzeugen, sondern auch Anwender weltweit begeistern.

Goldkanal Elchesheim-Illingen

Der Goldkanal ist ein zum Baggersee erweiterter Altrheinarm nördlich der Murg-Mündung auf der Gemarkung von Illingen und Steinmauern im Landkreis Rastatt. Mit einer Fläche von etwa 134 ha gilt er als größter Baggersee Baden-Württembergs[1]. Er erreicht eine Tiefe von bis zu 33 Metern

Schloss Rastatt

Schloss Rastatt ist die erste der Barockresidenzen am Oberrhein. Die imposante Anlage demonstriert in ihrer Gesamtarchitektur anschaulich eine geometrische Einheit von Stadt und Garten mit dem Schloss als Mittelpunkt.

DHU Karlsruhe

Aus der 1961 gegründeten Tochter der Firma Schwabe hat sich in den vergangenen 50 Jahren ein mittelständisches Unternehmen mit über 400 MitarbeiterInnen entwickelt. Von Karlsruhe aus liefern wir homöopathische Arzneimittel in alle Welt.

Schloss Favorite Rastatt

Schloss Favorite Rastatt ist das älteste und einzige nahezu unverändert erhalten gebliebene deutsche „Porzellanschloss“. Seine Ausstattung, seine reichhaltigen Sammlungen und seine idyllische Lage machen es zu einem Gesamtkunstwerk von europäischer Bedeutung.

#
Zeit
Orte
Themenbereiche
Kultur - Museen, Theater, Opern
Schlösser, Gärten, Landschaften
Sport und Wellness
Plätze, öffentlicher Raum
Infrastruktur, Verkehr
Forschung
Bildung
Unternehmen
1.
[0:09]
Hauptbahnhof Karlsruhe
Plätze, öffentlicher Raum
2.
[0:10]
Südstadt Karlsruhe
Plätze, öffentlicher Raum
3.
[0:13]
Volksbank Karlsruhe
Unternehmen
4.
[0:15]
Marktplatz Bretten
Plätze, öffentlicher Raum
5.
[0:18]
Agilent Technologies Waldbronn
Unternehmen
6.
[0:20]
Neff Bretten
Unternehmen
7.
[0:21]
KVV Straßenbahn
Infrastruktur, Verkehr
8.
[0:23]
Schlossgarten Karlsruhe
Schlösser, Gärten, Landschaften
9.
[0:25]
Schlossgarten Bruchsal
Schlösser, Gärten, Landschaften
10.
[0:26]
Barockschloss Bruchsal
Kultur - Museen, Theater, Opern
11.
[0:26]
Marktplatz Bruchsal
Plätze, öffentlicher Raum
12.
[0:27]
Deutsches Musikautomatenmuseum
Kultur - Museen, Theater, Opern
13.
[0:28]
SEW-Eurodrive Bruchsal
Unternehmen
14.
[0:32]
Festspielhaus Baden-Baden
Kultur - Museen, Theater, Opern
15.
[0:33]
Museum Frieder Burda Baden-Baden
Kultur - Museen, Theater, Opern
16.
[0:33]
Staatliche Kunsthalle Baden-Baden
Kultur - Museen, Theater, Opern
17.
[0:34]
Kulturhaus LA8 Baden-Baden
Kultur - Museen, Theater, Opern
18.
[0:34]
Abtei Lichtenthal Baden-Baden
Bildung
19.
[0:36]
Lichtentaler Allee Baden-Baden
Schlösser, Gärten, Landschaften
20.
[0:38]
Gönneranlage Baden-Baden
Schlösser, Gärten, Landschaften
21.
[0:38]
Oos Baden-Baden
Schlösser, Gärten, Landschaften
22.
[0:41]
Sophienstraße Baden-Baden
Plätze, öffentlicher Raum
23.
[0:42]
Stadtmuseum Baden-Baden
Kultur - Museen, Theater, Opern
24.
[0:43]
Theater Baden-Baden
Kultur - Museen, Theater, Opern
25.
[0:43]
Blanco Bruchsal
Unternehmen
26.
[0:44]
Melanchtonhaus Bretten
Kultur - Museen, Theater, Opern
27.
[0:44]
Kunstverein Karlsruhe
Kultur - Museen, Theater, Opern
28.
[0:45]
Karlsruhe Hauptbahnhof
Infrastruktur, Verkehr
29.
[0:45]
Botanischer Garten Karlsruhe
Schlösser, Gärten, Landschaften
30.
[0:46]
KIT Campus Karlsruhe
Bildung
31.
[0:46]
Naturkundemuseum Karlsruhe
Kultur - Museen, Theater, Opern
32.
[0:47]
Rheinbrücke Maxau
Infrastruktur, Verkehr
33.
[0:48]
Badisches Staatstheater Karlsruhe
Kultur - Museen, Theater, Opern
34.
[0:49]
ZKM Karlsruhe
Plätze, öffentlicher Raum
35.
[0:51]
Karlsruhe Messplatz
Plätze, öffentlicher Raum
36.
[0:56]
Schloss Ettlingen
Schlösser, Gärten, Landschaften
37.
[0:57]
Innenstadt Ettlingen
Plätze, öffentlicher Raum
38.
[0:58]
Alb Ettlingen
Schlösser, Gärten, Landschaften
39.
[0:59]
Marktplatz Ettlingen
Plätze, öffentlicher Raum
40.
[1:00]
Innenstadt Ettlingen
Plätze, öffentlicher Raum
41.
[1:03]
Filmpalast Karlsruhe
Kultur - Museen, Theater, Opern
42.
[1:04]
Mensa Moltke Hochschule Karlsruhe
Bildung
43.
[1:04]
Kraichgau
Schlösser, Gärten, Landschaften
44.
[1:07]
Schloss Eberstein Kraichgau
Schlösser, Gärten, Landschaften
45.
[1:08]
Papierfabrik Palm Wörth am Rhein
Unternehmen
46.
[1:11]
ITK Engineering Rülzheim
Unternehmen
47.
[1:15]
Weißenburger Tor Germersheim
Plätze, öffentlicher Raum
48.
[1:22]
Villa Ludwigshöhe Edenkoben
Schlösser, Gärten, Landschaften
49.
[1:22]
Südliche Weinstraße
Schlösser, Gärten, Landschaften
50.
[1:25]
HfG Karlsruhe
Bildung
51.
[1:27]
Majolika Karlsruhe
Unternehmen
52.
[1:28]
Zoologischer Stadtgarten Karlsruhe
Schlösser, Gärten, Landschaften
53.
[1:29]
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Kultur - Museen, Theater, Opern
54.
[1:30]
Städtische Galerie Karlsruhe
Kultur - Museen, Theater, Opern
55.
[1:30]
Staatliche Kunsthalle Karlsruhe
Kultur - Museen, Theater, Opern
56.
[1:30]
Fraunhofer Institut Karlsruhe
Forschung
57.
[1:31]
Burgruine Madenburg
Schlösser, Gärten, Landschaften
58.
[1:34]
Innenstadt Edenkoben
Plätze, öffentlicher Raum
59.
[1:35]
Weinmuseum Edenkoben
Kultur - Museen, Theater, Opern
60.
[1:35]
Marktplatz Landau
Plätze, öffentlicher Raum
61.
[1:36]
Schloss Edesheim
Schlösser, Gärten, Landschaften
62.
[1:37]
City Park Karlsruhe
Plätze, öffentlicher Raum
63.
[1:37]
Schloss Gottesaue Karlsruhe
Schlösser, Gärten, Landschaften
64.
[1:38]
Zirkus Maccaroni Karlsruhe
Bildung
65.
[1:38]
Schloss Gottesaue Karlsruhe
Bildung
66.
[1:39]
Unimog Museum Gaggenau
Kultur - Museen, Theater, Opern
67.
[1:42]
Rheinhafen Karlsruhe
Infrastruktur, Verkehr
68.
[1:43]
Hornbach Bornheim
Unternehmen
69.
[1:44]
Harman Becker Karlsbad-Ittersbach
Unternehmen
70.
[1:46]
ECE-Center Ettlinger Tor Karlsruhe
Unternehmen
71.
[1:48]
Messe Karlsruhe
Infrastruktur, Verkehr
72.
[1:59]
Brauerei Moninger Karlsruhe
Unternehmen
73.
[1:59]
Marquet Rastatt
Unternehmen
74.
[2:01]
Platz der Grundrechte Karlsruhe
Plätze, öffentlicher Raum
75.
[2:02]
Schlossplatz Karlsruhe
Plätze, öffentlicher Raum
76.
[2:03]
KVV Straßenbahn
Infrastruktur, Verkehr
77.
[2:04]
Schlossgarten Karlsruhe
Schlösser, Gärten, Landschaften
78.
[2:06]
Wildparkstadion Karlsruhe
Sport und Wellness
79.
[2:08]
Mercedes Benz Werk Rastatt
Unternehmen
80.
[2:12]
Kronimus Iffezheim
Unternehmen
81.
[2:15]
Michelin Karlsruhe
Unternehmen
82.
[2:16]
Baden-Racing Iffezheim
Sport und Wellness
83.
[2:17]
Daimler Werke Wörth
Unternehmen
84.
[2:20]
KIT Campus Nord Karlsruhe
Bildung
85.
[2:22]
EnBW Hauptsitz Karlsruhe
Unternehmen
86.
[2:24]
Siemens Karlsruhe
Unternehmen
87.
[2:26]
USM Bühl
Unternehmen
88.
[2:28]
Perfekt Futur Karlsruhe
Unternehmen
89.
[2:31]
John Deere Bruchsal
Unternehmen
90.
[2:32]
SWR Baden-Baden
Unternehmen
91.
[2:33]
LAWO Rastatt
Unternehmen
92.
[2:35]
Goldkanal Elchesheim-Illingen
Sport und Wellness
93.
[2:18]
Schloss Rastatt
Schlösser, Gärten, Landschaften
94.
[2:37]
DHU Karlsruhe
Unternehmen
95.
[2:21]
Schloss Favorite Rastatt
Schlösser, Gärten, Landschaften
Partner werden!

Ihr Unternehmen/Ihre Institution im TRK-Film

Sollten Sie Interesse haben, diesen Film der TechnologieRegion Karlsruhe für Ihr Unternehmen oder Ihre Institution zu nutzen, nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf. Auf Ihren Wunsch kann beispielsweise Ihr Logo, Ihr Firmengebäude oder Ihre Unternehmenspräsentation in den Film integriert werden, damit Sie diesen – zum Beispiel im Personalmarketing oder auf Messen – einsetzen können.
Bitte wenden Sie sich an die:
TechnologieRegion Karlsruhe GbR
c/o Stadt Karlsruhe, Außenbeziehungen (ABZ)
Weinbrennerhaus am Marktplatz
76124 Karlsruhe
Telefon: +49(0)721 / 133 - 1871
E-Mail: [javascript protected email address]